Dörfer im Aufbruch – Meine Vorstellung zur einer Open Source Community der Dorfentwicklung

Als Vorsitzender des Vereins ZERAP Germany konnte unsere Team und ich einen neuen Meilenstein der Vereinsgeschichte realisieren. Das Projekt „Dörfer im Aufbruch“ glaubt, dass Dörfer nicht auf Verwaltung & Politik warten müssen, sondern große Teile ihrer Entwicklung selbst in die Hand nehmen können. Ich erlebe, dass jedes Dorf viele brachliegende, ungenützte Ressourcen hat, die darauf warten, dem Dorf zu dienen. Ich glaube ebenfalls, dass ein einzigartiges, auf das Potenzial des Dorfes basierendes Geschäftsmodell die Basis für Nachhaltigkeit und Selbstständigkeit ist.

„Dörfer im Aufbruch“ glaubt, dass Dörfer die Zukunft sind und es wert, uns für sie zu engagieren.Daher sind wir der festen Überzeugung, dass wenn Dörfer die Verantwortung für die Entwicklung ihres Dorfes übernehmen, die Infrastruktur der Dörfer wieder ausgebaut werden kann (beispielsweise Schulen), die Dorfbevölkerung zu einer Dorfgemeinschaft wird, Arbeitsplätze kreiert werden, das Dorf große Anziehungskraft ausübt und mehr Menschen hinzuziehen, und sich so insgesamt aus einem Teufelskreis in einen sich positiv verstärkenden Kreislauf wandelt.

Im ersten Schritt konnten wir eine Online-Fortbildung für alle Dorfbewohner (die möchten) zu Grundlagen der gemeinsamen Entscheidungsfindung, Umsetzung, Visionsentwicklung etc. (kostenfrei) zur Verfügung stellen. Einen kleinen Beitrag mit Video könnt Ihr euch auch hier ansehen.

Dörfer im Aufbruch: der Online-Kurs (Ankündigung kurz) from HOTzSpot’s on Vimeo.

Eröffnung des Filmfests Schleswig-Holstein

Die Eröffnung des Filmfests Schleswig-Holstein mit VON BANANENBÄUMEN TRÄUMEN in Kiel war ein voller Erfolg!!
Vor vollem Haus ist der Film sehr emotional und begeistert aufgenommen worden, und auch das anschließende Gespräch war informativ und bestens gelaunt.

Braunschweig International Film Festival: Von Bananenbäumen träumen

Am Sonntag den 06.11. waren wir bei der zweiten Aufführung von „Von Bananenbäumen träumen“. Der Film zeigt wirklich eindrucksvoll was Bürger bewegen können um nicht im ländlichen Raum von den Städten abgehängt zu werden. Vielleicht kann man auch so der Politikverdrossenheit entgegentreten und eine weitere Spaltung der Bürger verhindern.

15094506_1440405159322351_7684930835268404442_nbananenbaeumeforum

Von Bananenbäumen träumen

Am 5.11. ist Filmpremiere in Lübeck (“Von Bananenbäumen träumen“, drei Jahre Doku über unser/mein Wirken in der Regionalentwicklung mit der BE Solutions in Oberndorf/Oste, in Filmspiellänge!). Am 13.11. beim Filmfestival in Braunschweig. Kommt im Frühjahr 2017 in die Kinos…

Die Presseinfos gibt es hier.

image008

Hintergrund
In zwei Drittel aller ländlichen Gemeinden Deutschlands sinkt die Zahl der Einwohner. Schon jetzt lebt 75% der deutschen Bevölkerung in Städten. Diese Entwicklung hat tiefgreifende Folgen nicht nur in Deutschland. Durch anhaltende Landflucht, Höfesterben und den demografischen Wandel werden europaweit in den nächsten Jahrzehnten ganze Landstriche veröden. Auch der Landkreis Cuxhaven ist von dieser Tendenz betroffen. Doch Oberndorf, ein kleines Dorf an der Oste, stemmt sich seit Jahren gegen den Trend. Und findet bereits erste Nachahmer!

Topfarmers im SWR TV

Es ist immer wieder eine Freude zu sehen wie ein Baby das man lange begleitet groß wird.
Hier ein toller SWR Beitrag zum Thema Topfarmers & AquaTerraPonik – das ist Fisch- und Gemüsezucht kombiniert in einem geschlossenen Wasserkreislauf. Die Fische produzieren Dünger für die Pflanzen, die Pflanzen reinigen das Wasser wieder für die Fische.

Ostewert AG: Markus Haastert wird Vorstand einer Bürgeraktiengesellschaft die sozial und ökologisch verträgliche Wirtschaftsimpulse setzt.

Berlin versus Oberndorf: Als Berliner wieder zurück aufs Land. Ich hatte das, Glück Oberndorf an der Oste in den letzten Jahren in seiner regionalen Entwicklung begleiten zu dürfen. Seit 2013 gibt es hier eine Aktiengesellschaft in der Hand von Bürgern, die sich gemeinsam das Ziel gesetzt haben, mit innovativen Projekten Arbeitsplätze zu schaffen und gleichzeitig Gutes zu tun. Denn: ein Teil des Gewinns wird in die Stärkung sozialer Strukturen reinvestiert. Dabei geht es im Kern um drei Säulen der Lebensgrundlagen im Osteland: Ernährung, Energie und Dienstleistungen.

Es hat mich sehr gefreut, dass die Aktionäre der Ostewert AG mir ihr Vertrauen ausgesprochen haben und ich seit einiger Zeit den Vorstand mit besetze.
Jetzt konnten die ersten Ergebnisse bei unserem Richtfest besichtigt werden. Wir sind stolz auf unser erstes Projekt in Realisierung: eine Biogasanlage auf 100% Güllebasis mit angeschlossener Aquakultur des Afrikanischen Welses (Aufzucht frei von Medikamenten & Hormonen) und Düngerproduktion.

Neue Projekte entstehen immer in direkter Zusammenarbeit mit aktiven Menschen vor Ort. Unser Ziel ist die Initiierung eines Prozesses, der immer wieder neue wirtschaftliche Projekte nach sich zieht. Die Ostewert AG und meine Aufgabe verstehe ich darin, eine dauerhafte Innovations- und Investitionsgemeinschaft für die ganze Region zu schaffen. Mit etwas Glück trage ich also mit dazu mit dazu bei, Oberndorf und das Osteland als lebenswerte Region zu erhalten und auszubauen.

WORLD FORUM FOR SUSTAINABLE SOCIETY

WORLD FORUM FOR SUSTAINABLE SOCIETY Date: 9 – 10 October 2015 Venue: Aula Magna Sofia University, Tsar Osvoboditel blvd 15, 1000 Sofia, Bulgaria organized by CLUB OF SOPHIA First of all, I would like to thank Prof. Chobanov and the Club of Sofia for inviting me to speak at this conference. It is a great […]