Dörfer im Aufbruch – Meine Vorstellung zur einer Open Source Community der Dorfentwicklung

Als Vorsitzender des Vereins ZERAP Germany konnte unsere Team und ich einen neuen Meilenstein der Vereinsgeschichte realisieren. Das Projekt „Dörfer im Aufbruch“ glaubt, dass Dörfer nicht auf Verwaltung & Politik warten müssen, sondern große Teile ihrer Entwicklung selbst in die Hand nehmen können. Ich erlebe, dass jedes Dorf viele brachliegende, ungenützte Ressourcen hat, die darauf warten, dem Dorf zu dienen. Ich glaube ebenfalls, dass ein einzigartiges, auf das Potenzial des Dorfes basierendes Geschäftsmodell die Basis für Nachhaltigkeit und Selbstständigkeit ist.

„Dörfer im Aufbruch“ glaubt, dass Dörfer die Zukunft sind und es wert, uns für sie zu engagieren.Daher sind wir der festen Überzeugung, dass wenn Dörfer die Verantwortung für die Entwicklung ihres Dorfes übernehmen, die Infrastruktur der Dörfer wieder ausgebaut werden kann (beispielsweise Schulen), die Dorfbevölkerung zu einer Dorfgemeinschaft wird, Arbeitsplätze kreiert werden, das Dorf große Anziehungskraft ausübt und mehr Menschen hinzuziehen, und sich so insgesamt aus einem Teufelskreis in einen sich positiv verstärkenden Kreislauf wandelt.

Im ersten Schritt konnten wir eine Online-Fortbildung für alle Dorfbewohner (die möchten) zu Grundlagen der gemeinsamen Entscheidungsfindung, Umsetzung, Visionsentwicklung etc. (kostenfrei) zur Verfügung stellen. Einen kleinen Beitrag mit Video könnt Ihr euch auch hier ansehen.

Dörfer im Aufbruch: der Online-Kurs (Ankündigung kurz) from HOTzSpot’s on Vimeo.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar